Objektiv Sigma 18-35mm 1.8 Test

Kamera tester kameratester objektivtest objektiv sigma 18-35mm Objektivtest Objektivtester

Als Ende 2013 das Sigma 18-35mm 1.8 Objektiv heraus kam, da konnte man schon sagen dass Sigma mit diesem speziellen Objektiv für Cropkameras bzw. ASP-C Kameras eine Waffe auf den Markt gebracht hatte. Ein absolut qualitativ hochwertiges und sehr lichtstarkes Zoom-Objektiv mit einer durchgehenden Blende von f1.8…

… das gab es vorher noch nicht. Damit brachte Sigma eine absolute Weltneuheit auf den Markt. Ende Februar 2016 legte Sigma noch einmal nach und brachte den nächsten Hammer im Cropformat bzw. ASP-C Format auf den Markt. Das Sigma 50-100mm 1.8 Objektiv ist die logische Erweiterung zu dem Sigma 18-35mm.

Heute geht es hier aber erst einmal nur um das Sigma 18-35mm 1.8 Objektiv * aus der Art Reihe von Sigma. Warum ich trotzdem hier das Sigma 50-100mm 1.8 erwähne?

81o4-yds-nl-_sl1500_

Weil das 1000 bis 1100 Euro teure Sigma 50-100mm 1.8 Objektiv * super gut zu dem Sigma 18-35mm 1.8 Objektiv passt. Denn wenn Du zum Beispiel für rund 500 Euro den Nikon D5200 Body * kaufst,

81keb-md3nl-_sl1500_

dazu noch für rund 700 Euro noch das hier vorgestellte Sigma 18-35mm 1.8 Objektiv kaufst und anschliessend noch für rund 1200 Euro das Sigma 50-100mm 1.8 Objektiv kaufst; dann hast Du für insgesamt rund 2400 Euro schon fast eine komplette Profi-Ausstattung. Denn die beiden Objektive gehören zur absoluten Profi-Klasse. Die Nikon D5200 gehört zwar nicht zu den Profi-Kameras, aber sie gehört zur gehobenen Einsteigerklasse. Wenn Du dann bedenkst, dass Objektive meistens wesentlich länger halten als die dazu gehörigen Kamera-Bodys; so erkennst Du den Vorteil.

Wenn Du dann die Nikon D5200 Kamera ersetzen möchtest oder musst, dann kannst Du mit der Nikon D7200 Kamera * für rund 1000 Euro

81bnbrnrewl-_sl1500_

oder der Nikon D500 Kamera * für rund 2000 Euro

71yc-dqetel-_sl1500_

eine perfekt zu diesen Objektiven passende Profi-Kamera kaufen.

Mit dem Sigma 18-35mm 1.8 Objektiv hast Du ein perfektes lichtstarkes Weitwinkel-Zoom-Objektiv  für zum Beispiel die Sternenfotografie und mit dem Sigma 50-100mm 1.8 Objektiv hast Du ein perfektes lichtstarkes Tele-Zoom-Objektiv für zum Beispiel die Portraitfotografie. Abgesehen von diesen beiden Bereichen decken diese beiden Objektive auch die Landschaftsfotografie, sowie die Street-& Architekturfotografie, sowie die Konzert-&Eventfotografie, sowie die Portrait-&Fashionfotografie und die Hochzeitsfotografie ab.

Kommen wir jetzt aber erst einmal zu dem Sigma 18-35mm 1.8 Objektiv. Es ist in meiner Objektiv Sammlung das beste und auch teuerste Objektiv, welches ich habe. Aber, es ist auch jeden Cent wert.

Sigma 18-35mm F1,8 DC HSM Objektiv Beschreibung

Das Sigma 18-35mm F1,8 DC HSM Objektiv ist ein Zoom und gehört damit zu den Zoom-Objektiven. Hier erfährst Du, was es mit den Zoom-Objektiven auf sich hat.

Welche Stärken hat das Sigma 18-35mm 1.8 Objektiv?

  • es hat mit einer durchgehenden Offenblende von f1.8 eine sehr gute Lichtstärke zum kreativen Fotografieren und zum Fotografieren bei schlechten Lichtverhältnissen
  • es hat einen Autofokus mit einem Objektiv eigenen Autofokus Motor, dies erkennst Du an der HSM Bezeichnung an diesem Objektiv
  • es ist ein Zoom Objektiv, dies erkennst Du an diesem Objektiv daran dass es die Bezeichnung 18-35mm hat
  • es ist komplett aus Metall und Glas gebaut, dadurch weist es eine exellente Qualität auf
  • es hat eine Innenfokussierung, somit dreht sich beim Fokussieren nicht die Frontlinse mit
  • es hat einen Innenzoom, somit ist die Gefahr sehr gering beim Zoomen Staub mit in das Objektiv zu ziehen

 

Welche Schwächen hat das Nikon 35mm 1.8?

  • es hat mit dem Zoombereich von 18mm bis 35mm noch nicht einmal den doppelten Zoom
  • es ist speziell für Cropkameras gebaut, dies erkennst Du an der DC Bezeichnung von diesem Objektiv
  • es ist recht gross und mit 700 Gramm recht schwer, dadurch liegt es allerdings auch satt in der Hand
  • es ist mit rund 760 Euro teuer, dafür allerdings mit einer exellenten Qualität ausgestattet

Objektiv  Sigma 18-35mm 1.8 Test

Wie Du am Anfang dieses Tests bzw. Berichts lesen konntest, war das Objektiv Sigma 18-35mm 1.8 schon direkt von Anfang an für mich interessant gewesen. einfach auch, weil ich ein Lichtstärke – Junkie bin. Sprich, je mehr Lichtstärke ein Objektiv hat, um so interessanter ist es auch für mich. Warum habe ich dann aber bis jetzt kein Objektiv in Gebrauch, welches eine extreme Lichtstärke von f1,4 hat? Ganz einfach. Diese Objektive sind mir einfach zu teuer. Noch…

Warum das Sigma 18-35mm 1.8 Objektiv?

Kurz nachdem ich im November 2013 mit der Konzertfotografie begonnen hatte, stellte ich immer wieder fest, dass mein Nikon 35mm 1.8 Objektiv  oftmals bei Konzerten nicht das richtige Objektiv war. Was war passiert? Die Konzerte, welche ich am Anfang fotografierte, waren oftmals recht kleine Konzerte in kleinen Locations wie Bars und Kneipen. Das Publikum stand hier unmittelbar in meinem Rücken. Sprich, wollte ich mehr auf das Foto drauf bekommen, so konnte ich mich oftmals nicht weiter vom Fotomotiv entfernen und selbst die mit 35mm recht kurze Brennweite war hier noch zu lang. Sehr oft hatte ich mich hier dann schon geärgert gehabt, dass ich ich nicht doch etwas mehr Geld in ein lichtstarkes Zoom-Objektiv von Sigma oder Tamron 17-50mm 2.8 investiert hatte und mir stattdessen das Nikon 35mm 1.8 Objektiv * als sehr lichtstarke Festbrennweite geholt hatte.

Kamera tester kameratester objektivtest objektiv nikon 35mm 1.8

Nun ja, für das Nikon sprachen nun einmal die grössere Offenblende und somit grössere Lichtstärke von f1.8 und der günstigere Preis von ca.200 Euro.

Ende 2013 entdeckte ich dann das Sigma 18-35mm 1.8 Objektiv. Ich dachte “ Das gibt es doch nicht. Ein Zoom-Objektiv mit einer durchgehenden Offenblende von f1.8. Das muss ich haben.“. Da war er wieder. Dieser „Das Ding muss ich unbedingt haben“ Virus. Kennst Du diesen Virus schon? Falls nicht, ich habe bei meinem Nikon D5100 Kameratest im Abschnitt “ Gute Objektive, böse Objektive…“ davon geschrieben.

Was macht ein Mann, wenn ihn ein neues Spielzeug interessiert? Er versucht möglichst viel über sein, vielleicht neues, Spielzeug heraus zu finden. So recherchierte ich direkt im Web nach diversen Erfahrungsberichten. Die Erfahrungsberichte, welche ich fand, sprachen mich sehr an und vertieften meinen Wunsch nach diesem Sigma 18-35mm 1.8 Objektiv. Als ich dann ein cooles Video dazu mir angesehen hatte, war ich endgültig von diesem Objektiv überzeugt. Ich musste dieses geile Objektiv haben. Zu meinem Geburtstag bekam ich es im März schliesslich von meiner lieben Frau geschenkt. Meine Freude war natürlich riesig.

Das Sigma 18-35mm 1.8 Objektiv im Einsatz

Das Sigma 18-35mm Objektiv ist das Objektiv, welches ich am Häufigsten nutze. Es war und ist bei abendlichen Konzerten neben dem Nikon 50mm 1.8 Objektiv *

Kamera tester kameratester objektivtest objektiv nikon 50mm 1.8

und dem Sigma 105mm 2.8 Objektiv *

Kameratester Kamera tester kamera test nikon d5100 sigma 105mm makro objektiv objetivtest objektivtester

mein Standardobjektiv.

Wie Du sicher schon an dem Foto des Sigma 18-35mm 1.8 Objektiv gesehen hast, ist es recht gross und nicht so kompakt wie das Nikon 35mm 1.8 Objektiv. Allerdings nehme ich es trotzdem sehr gern mit, wenn ich genug Platz in meiner Tasche habe und es auf geringe Grösse und geringes Gewicht nicht so sehr drauf ankommt. Ausserdem nehme ich es gern mit, wenn ich Landschaftsfotos bzw. Naturfotos oder auch Langzeitbelichtungen machen möchte. Sofern noch Platz in meinem Rucksack ist, nehme ich es natürlich auch auf meinen Urlaubsreisen mit. Wenn ich in der Stadt bei dunklen Lichtverhältnissen unterwegs bin und dort Streetfotografie bzw. Architekturfotografie betreiben möchte, so habe ich dies Objektiv auch immer dabei.

Mit dem Sigma 18-35mm 1.8 Objektiv gemachte Beispielfotos

Eines vorab; wie Du gleich an den folgenden Bildern sehen wirst, ist das Sigma 18-35mm 1.8 Objektiv aufgrund seines universellen Einsatzbereiches eines meiner Lieblingsobjektive.

Tierfotografie mit dem Sigma 18-35mm 1.8 Objektiv

Normalerweise ist eine maximale Brennweite von 35mm viel zu kurz. In den folgenden Fällen von Tierfotografie hatte ich jedoch kein anderes Objektiv als das Sigma 18-35mm Objektiv zur Verfügung gehabt. Wie Du siehst, sind mir die Fotos trotzdem sehr gut mit diesem Objektiv gelungen.

Kameratester Kamera tester kamera test nikon d5100 sigma 18-35 objektiv tierfotografie tier fotografie hund hundefotografie Kameratester Kamera tester kamera test nikon d5100 sigma 18-35 objektiv tierfotografie tier fotografie hund hundefotografie Kameratester Kamera tester kamera test nikon d5100 sigma 18-35 objektiv tier fotografie tierfotografie nilgans nilgänse Kameratester Kamera tester kamera test nikon d5100 sigma 18-35 objektiv tier fotografie tierfotografie nilgans nilgänse

 

Konzertfotografie mit dem Sigma 18-35mm 1.8 Objektiv

Bei der Konzertfotografie besteht die Schwierigkeit mit einem möglichst lichtstarken Objektiv möglichst gut an die Künstler heran zu kommen. Da ich oftmals auf kleineren Konzerten, wo die Künstler nicht auf einer grossen Bühne stehen bzw. in der Masse baden, kommt hier auch sehr oft mein Sigma 18-35mm Objektiv zum Einsatz.

Kameratester Kamera tester kamera test nikon d5100 sigma 18-35 objektiv available fotografie licht konzert konzertfotografie schwarz weiss fotografie Kameratester Kamera tester kamera test nikon d5100 sigma 18-35 objektiv available fotografie licht konzert konzertfotografie

 

Detailfotografie mit dem Sigma 18-35mm 1.8 Objektiv

Für das Fotografieren von Details nimmt man in der Regel ein Makroobjektiv. Wie du hier siehst, kannst Du auch, so wie ich, mit Sigma 18-35mm Objektiv sehr gut Details fotografieren.

Kameratester offenblende offene blende detail aufnahme sigma 18-35 stilleben Kameratester offenblende offene blende detail aufnahme

 

Landschaftsfotografie mit dem Sigma 18-35mm 1.8 Objektiv 

Aufgrund der Anfangsbrennweite von 18mm kannst Du natürlich mit dem diesem Objektiv auch sehr gut im Weitwinkelbereich schöne Landschaftsfotos machen. Das Besondere an diesem Sigma 18-35mm 1.8 Objektiv; durch die Offenblende von f1.8 kannst Du, wie Du hier siehst; Landschaften freistellen bzw. in Unschärfe versinken lassen.

Kameratester Kamera tester kamera test nikon d5100 sigma 18-35 objektiv available fotografie licht gegenlicht gegenlichtfotografie landschaftsfotografieKameratester offenblende offene blende detail aufnahme sigma 18-35 nikon d5100 kamera tiefenschärfe schärfentiefe fokus fokuspunkt

Streetfotografie mit dem Sigma 18-35mm 1.8 Objektiv

In der Streetfotografie geht es darum, möglichst unauffällig Alltagssituationen zu fotografieren. Warum unauffällig? Nun ja, die Streetfotografie lebt davon, die Menschen zeitgenössisch möglichst natürlich zu fotografieren. Keine gestellten Fotos. Das pure Leben. Das Problem, viele Menschen fühlen sich von einer grossen Kamera gestört. Aus diesem Grund sollte die Kamera/Objektiv Kombination möglichst kompakt sein. Mit der Nikon D5100 Kamera und auch dem Nikon 35mm 1.8 Objektiv wäre dies der Fall. Oftmals hatte und habe ich aber in der City eines meiner Lieblingsobjektive, dieses Sigma 18-35mm Objektiv drauf. Aufgrund seiner Grösse ist nun die Kombination Nikon D5100 Kamera und Sigma 18-35mm Objektiv nicht mehr so kompakt.

Kamera tester kameratester objektivtest objektiv sigma 18-35mm Objektivtest Objektivtester Kamera tester kameratester objektivtest objektiv sigma 18-35mm Objektivtest Objektivtester

Trotzdem konnte ich und kann ich, wie Du hier siehst, mit diesem Objektiv auch super Streetfotos machen.

10 (15 von 52) 10 (7 von 52)

 

Langzeitbelichtungen mit dem Sigma 18-35mm 1.8 Objektiv

Langzeitbelichtungen sind ein Spezialgebiet im Bereich der Landschaftsfotografie. Darum gilt hier Ähnliches, wie ich gerade bei der Landschaftsfotografie mit dem Sigma 18-35mm 1.8 Objektiv geschrieben habe. Mit einer Besonderheit; bei Langzeitbelichtung am Tag muss im Gegensatz zu Langzeitbelichtungen in der Nacht die Blende sehr weit geschlossen werden und notfalls mit einem Graufilter gearbeitet werden.

Kameratester Kamera tester kamera test nikon d5100 sigma 18-35 objektiv landschaft norddeich landschaftsfotografie langzeitbelichtung

Nachts, wenn alle Katzen grau sind; sagt man, sind alle Katzen gleich. Das mag vielleicht für die Katzen stimmen. Aber für unsere Fotos stimmt dies nicht. Denn wenn es dunkel ist, dann schlägt für uns die Stunde der Nachtfotografie oder der Sternenfotografie. Diese Bilder hier habe ich ebenfalls mit dem Sigma 18-35mm 1.8 Objektiv gemacht.

10 (11 von 52)10 (35 von 52)

Fazit

Das Sigma 18-35mm F1,8 DC Objektiv ist neben dem Sigma 50-100mm 1.8 Objektiv das einzigste Zoom-Objektiv auf dem Markt bezüglich der APS – C Kameratechnik mit einer durchgehenden Lichtstärke von f1,8.

Was heisst das? Genau wie bei der scheinbaren Brennweitenverlängerung in Hinsicht von einer Vollformatkamera zu einer Cropkamera ist auch hier mit dem Cropfaktor von 1,5 zu rechnen. Das bedeutet; während eine Lichtstärke von f1,8 an einer Vollformatkamera auch wirklich einer Lichtstärke von f1,8 entspricht, so entspricht eine Lichtstärke von f1,8 an einer Cropkamera in Wirklichkeit einer Lichtstärke von f2,7.

Aus diesem Grund empfehle ich auch an einer Cropkamera immer ein Objektiv zu nehmen mit einer Lichtstärke von f1,8. Du kannst natürlich auch ein Zoom-Objektiv mit einer durchgehenden Lichtstärke von f2,8 nehmen. Nur hättest Du hier an einer Cropkamera eine Lichtstärke von f4,2.

Darum meine klare Einstellung zu der Entscheidung ob ein Objektiv mit einer maximalen Offenblende von f1.8 oder f2,8:

Wenn das Objektiv für eine Cropkamera ist, dann sollte es unbedingt eine Offenblende von f1,8 haben.

Falls das Objektiv für eine Vollformatkamera ist, dann geht auch eine Offenblende von f2,8.

Meine persönliche Empfehlung

Wenn Du etwas mehr Geld für ein exellentes leichtes Zoomobjektiv mit sehr guter Lichtstärke über hast, so kann ich Dir das Sigma 18-35mm 1.8 Objektiv * wärmstens empfehlen. Es ist derzeit neben dem wesentlich teueren Sigma 50-100mm 1.8 Objektiv * das hochwertigste Objektiv, welches es speziell für Cropkameras bzw. APS-C Kameras zu kaufen gibt.

Müsste ich mich aus meiner Objektivausstattung für nur ein einziges Objektiv entscheiden müssen, so würde ich das Sigma 18-35mm 1.8 Objektiv nehmen.

Die Gründe dafür:

  • es lässt sich sehr gut sowohl für Landschaftsfotografie als auch Naturfotografie als auch Streetfotografie als auch Architekturfotografie als auch Eventfotografie als auch Konzertfotografie als auch Reisefotografie einsetzen
  • ich kann aufgrund seiner offenen Blende sehr gut kreativ mit der Unschärfe arbeiten und kann es aufgrund seiner grossen Lichtstärke sehr gut bei dunklen Lichtverhältnissen einsetzen
  • es hat eine exellente Qualität

 

* Amazon Weiterempfehlungslink

Comments are closed