Kamera-Tester

Beratungen & Tests

Meine Empfehlung an Nikon Systemkameras im Crop-Format

Vorwort zu Nikons DSLM im Crop-Format

Nikon hat Stand Ende 2022 drei verschiedene digitale spiegellose Cropkameras im Regal. Dies wären:

 

 

Bitte beachte auch – > diese Seite enthält auch Weiterempfehlungslinks zu Amazon. Diese Produktempfehlungen sind durch einen grünen Button und einem Sternchen (*) gekennzeichnet. Wenn Du auf diesen Button klickst, dann wirst Du per Verlinkung zu Amazon weiter geleitet. Durch diese Weiterempfehlung zu Amazon bekomme ich, wenn Du bei Amazon Etwas kaufen solltest, ein kleine Provision und zwar ohne dass Du dafür mehr für das Produkt bezahlst.

Eines vorab: die Nikon Z 30 kann ich Dir nur empfehlen, wenn Du fast ausschließlich Videografie betreibst und/ oder ein Motiv wie mit dem Handy über das Display aussuchst & fokussierst. Mehr dazu erfährst Du auch in meinem Artikel zu der Z 30.

Damit kann ich sie Dir leider nicht oder nur sehr eingeschränkt empfehlen.

Vergleich Nikon Z 50 und Nikon Z fc

Damit Du Dich leichter für eine der beiden Kameras entscheiden kann, stelle ich sie Dir hier die wichtigsten Gemeinsamkeiten sowie Unterschiede der beiden Kameras vor.

Ach so, solltest Du nicht wissen, was es mit einer Kamera im Crop-Format auf sich hat … unter diesem Link hier erkläre ich es Dir.

Gemeinsamkeiten der Nikon Z fc und Nikon Z 50

  • beide Kameras sind digitale spiegellose Kameras im Cropformat
  • sowohl die Z 50 als auch die Z fc besitzt einen optischen bzw. elektronischen Sucher
  • die Auflösung ist mit knapp 21 Megapixel bei beiden gleich groß
  • Speicherung der Fotos sowohl im JPG-Format als auch im RAW Format, das bei Nikon NEF-Format heißt.
  •  Z-Anschluss an dem Du sowohl Objektive mit einem Z-Anschluß als auch mittels eines Adapters Deine alten Objektive der DSLRs mit einem F-Anschluß anschließen kannst
  • ISO Bereich 100 – 51 200
  • Autofokus als Hybrid-AF mit Phasen- & Kontrasterkennung sowie Fokus-Assistent
  • 209 Fokus-Messfelder
  • TTL & i-TTL- Blitzsteuerung
  • MOV & MP4 als Video-Dateiformat
  • integriertes Stereo-Mikro
  • Anschluss für externes Mikro
  • 1/4 Zoll Stativ-Gewinde
  • rund 450 Gramm wiegt das Gehäuse ohne Objektiv

Unterschiede zwischen der Nikon Z Fc und der Nikon Z 50

Nikon Z fc Nikon Z 50
  • kein Kameragriff ( ist erhältlich als Zubehör )
  • Display klapp – & schwenkbar
  • besitzt, wie eine Profikamera, keinen integrierten Blitz
  • besitzen einen Typ C-USB Anschluss
  • Kameragriff, für bessere Handhabung
  • Display nur klappbar
  • integrierter Blitz
  • Mikro-USB-Anschluss

Welche Nikon Systemkamera im Cropformat kann ich Dir empfehlen?

Wenn ich ehrlich sein soll, so fällt mir eine Empfehlung sehr schwer. Denn eigentlich ist die  Nikon Z fc Kamera * meine Favoritin. An ihr missfällt mir allerdings, dass sie durch den fehlenden Kameragriff etwas unhandlich ist. Dies ist allerdings ihrem klassischen Design geschuldet. Trotzdem würde ich sie der  Nikon Z 50 Kamera * vorziehen. Denn die Z fc ist zum einen die Kamera mit mehr modernen Features und zum anderen besitzt sie ein, mir extrem wichtiges, klapp- sowie schwenkbares Display.

Die Z 50 besitzt hingegen nur ein Klappdisplay.

Dies hat zur Folge, dass sich die Nikon Z fc auf im Selfie-Modus auf ein Stativ schrauben lässt, während die bei der Nikon Z 50 nicht möglich ist.

Zudem ist als Zubehör einen Handgriff zu kaufen. Dadurch erhöht sich die Griffigkeit und damit auch das Handling der Nikon Z fc Kamera enorm. An dieser Stelle kann ich Dir, sofern Du Interesse an der Z fc hast, den Kameragriff bzw. Handgriff von NEEWER * empfehlen. Wie Du siehst, ist er aus edlem Aluminium gefertigt und seine Grifffläche besteht aus Leder. Dazu kommt noch, dass die Nikon Z fc durch ihn nicht in ihrer Handhabung eingeschränkt wird.

 

 

 

Zurück Beitrag

Antworten

© 2023 Kamera-Tester

Thema von Anders Norén